Pferdeboxen zur Unterbringung von Tieren
Impressum & Datenschutz

Fenster und Türen

Türen und Fenster sind wichtige Bestandteile einer guten Stallanlage. Sie sollten funktional sein und das Gesamtanliegen unterstützen. Das bedeutet, dass es beispielsweise spezielle Türen gibt, die das Ausmisten erleichtern. Außerdem sind die meisten Stalltüren zweigeteilt, so dass sich das obere und das untere Teil separat öffnen lassen. Das hat den Vorteil, dass man leicht in die einzelnen Boxen hineinschauen kann, ohne die Türen jedes Mal komplett zu öffnen. Zum anderen kann man den oberen Teil unbeschwert offen lassen, um den Pferden den Blick nach draußen zu ermöglichen, ohne Gefahr zu laufen, dass die Tiere unbeaufsichtigt den Stall verlassen.

Der obere Teil ist in diesem Fall in der Regel durch ein Gitter geschützt und besteht aus einem Drehfenster, welches sich leicht und unkompliziert öffnen lässt. Die Füllung der Unterseite besteht aus Lärchenholz und beide Teile sind doppelt verriegelt, so dass die Pferde sicher untergebracht werden können.